Terminkalender

I can't get no satisfaction... Was trägt die "Jungen Alten"?
Dienstag, 12. Juni 2018, 09:30 Uhr - 16:00 Uhr
Aufrufe : 948

5. Studientag "Spiritualität und Alter"

Sie sind die „Power-Ager“, die Menschen der Generation 60plus, die in ihrer „dritten Lebensphase“ nach Beruf und Familie noch einmal neu anfangen. Aktiv und vernetzt engagieren sie sich in sozialen und gesellschaftlichen Projekten, sind reiselustig und beabsichtigen, neue Welten kennenzulernen. Aufgewachsen im deutschen Wirtschaftswunder ist die Babyboomer–Generation anspruchsvoll, kämpferisch und freiheitsliebend. Kirchliche Bindungen in diesen Geburtsjahrgängen nehmen weitgehend ab, Fragen nach dem Sinn des Lebens im Alter zu. Wo findet diese Altersgruppe spirituelle Orientierung und Gemeinschaft? Welche Rolle spielt für sie Spiritualität in den Übergängen des Älterwerdens? Und welche Formen bevorzugt sie für sich?

„I can´t get no - satisfaction…“ Am 5. Studientag „Spiritualität und Alter“ schauen wir aus unterschiedlichen Perspektiven auf Ansatzpunkte von Sinnfindungen dieser Generation und das besondere Potenzial dieser Lebensphase.

1. Vortrag: Die Kinder der Wirtschaftswunderjahre gehen in Rente – Geschichte und Profil der ersten Nachkriegsgeneration in Deutschland (Dr. Joachim Süss, ev. Theologe und Religionshistoriker, lehrte an den Universitäten
Marburg und Jena. Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher Bücher und Beiträge, zuletzt von ihm erschienen: Die entschlossene Generation – Kriegsenkel verändern Deutschland, 2017)

2. Vortrag: Junge Alte im Aufwind: Spirituelle Horizonte – kirchliche Grenzen? (Cornelia Coenen-Marx, ev. Theologin und Publizistin, OKR a.D., ist Inhaberin der Agentur „Seele und Sorge“. Sie war bis 2015 Sozialreferentin der EKD und Geschäftsführerin der Kammer für Soziale Ordnung. Nach Büchern zu Diakonie, Transformation und Ehrenamt erschien 2017: Noch einmal ist alles offen - Vom Geschenk des Älterwerdens. www.seele-und-sorge.de)

Am Nachmittag Arbeitsgruppen, u.a.: Welche spirituellen Praktiken helfen im Übergang zum jungen Alter? Das Bewusstwerden von spirituellen Kompetenzen und Ressourcen kann helfen die Herausforderungen im Übergang zum Alter zu meistern. Welche spirituellen Praktiken und Erfahrungen haben das Leben der Generation 60plus in ihrem Werdegang bereichert (traditionelle Religionen, fernöstliche Inspirationen, esoterische Lehren). Was trägt diese Generation und welche Praktiken helfen, die Entwicklungschancen des äußeren und inneren Wandelns in dieser Lebensphase zu ergreifen? (Michaela Frölich, Biografin)

Alle Informationen finden Sie ausführlich im Flyer, den Sie hier downloaden können > Flyer Spiritualität und Alter 2018

Anmeldung: Evangelischer Regionalverband Frankfurt am Main
Fachbereich I Beratung, Bildung, Jugend
Koordinationsstelle Erwachsenenbildung/Seniorenarbeit, Barbara Hedtmann
Tel: 069 92105-6678 Mail: barbara.hedtmann@frankfurt-evangelisch.de

Ort Frankfurter Diakonissenhaus Cronstettenstraße 57-61, 60322 Frankfurt am Main
Kosten: 20,-

Atelierbrief

Wenn Sie über neue Termine und Ideen informiert werden möchten, können Sie sich für den Atelierbrief anmelden, der drei bis viermal pro Jahr versendet wird.

Kontakt

Ihre Lebensgeschichte ist einzigartig. Ich helfe Ihnen, diese aufzuschreiben und zu bewahren. Sprechen Sie mich an - ich berate Sie gern. Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir ...

Zum Kontaktformular

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen