Sonntag, 28 November 2021 05:15

Was trägt durch Krisen?

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Was trägt im Leben durch Krisen und welche Rolle spielt dabei ein spirituelles Bewusstsein? Diese Frage begleitet seit vielen Jahren mein Leben - ganz persönlich und auch im Beruf. Mithilfe spiritueller Biografiearbeit kann wertschätzend auf gelebtes Leben zurückgeblickt und mit daraus gewonnenen Impulsen hoffungsvoll nach vorne geschaut werden.  

Angefangen hat alles mit dem Projekt "Glaubensschätze heben" vor mehr als zehn Jahren. In Zusammenarbeit mit Barbara Hedtmann (Evangelischer Regionalverband Frankfurt und Offenbach, Koordinationsstelle Erwachsenenbildung und Seniorenarbeit) besuchte ich evangelische Kirchengemeinden in Frankfurt, und befragte die hochaltrigen Menschen, wie sie ihre Konfirmatinszeiten im Zweiten Weltkrieg und in den Nachkriegsjahren erlebten, wer zum Glauben führte, welche Konfirmationssprüche, Liedtexte oder Gebete das Leben bereicherten, welche spirituellen Erfahrungen so bedeutsam waren, dass sie weitergegeben werden sollten. Mit Menschen unterschiedlichen Alters, in Seniorenkreisen und in Jugendgruppen wurden darauf aufbauend die Erfahrungen mithilfe kreativen Schreibens und Biografiearbeit reflektiert. Im Generationendialog wurde nachgespürt, welche inneren Bilder Vorstellungen zu existentiellen Lebensthemen wie Sterben, Tod und Ewigkeit prägen. Mit einer Postkartenaktion wurde erfragt, wie das Befremdliche und Bedrohende zu Beginn der Corona-Pandemie wahrgenommen wurde. Und Gespräche mit Menschen im höheren Lebensalter richteten sich darauf, welche spirituellen Praktiken die Begrenzung des Alterns und des Alters erleichtern können. Nun, zum Abschluss der Berufstätigkeit meiner Projektpartnerin Barbara Hedtmann, ist ein Buch erschienen, indem  wir eine Auswahl der vielen Texte, Gedichte und Beschreibungen in einer Textsammlung zusammengestellt haben. Die Textsammlung regt an, hineinzulesen, dabei eigene Gedanken und Gefühle zu reflektieren und aufzuschreiben. Denn der wertschätzende Blick zurück, bereichert die Gegenwart und kann die Zukunft beflügeln, wenn man wahrnimmt, was man schon alles geschafft hat und dass man niemals alleine ist. 

Weitere Informationen:  Leseprobe aus dem Vorwort und Inhaltsverzeichnis

Das Buch kann per Mail an info@schreibatelier-froelich.de  für 10,- EUR zzgl. Versandkosten bestellt werden.

Hedtmann, Barbara / Frölich, Michaela (Hrsg.): Was hat durch Krisen getragen? Menschen erinnern sich. Textsammlung. Spirituelle Biografiearbeit. Evangelischer Regionalverband Frankfurt und Offenbach, Gemeindepädagogische Koordinationsstelle Erwachsenenbildung Seniorenarbeit, FB I, Frankfurt am Main, 2021

Gelesen 245 mal Letzte Änderung am Montag, 20 Dezember 2021 10:47
Mehr in dieser Kategorie: « In Übergängen wachsen

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird von uns geprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Atelierbrief

Wenn Sie über neue Termine und Ideen informiert werden möchten, können Sie sich für den Atelierbrief anmelden, der drei bis viermal pro Jahr versendet wird.

Kontakt

Ihre Lebensgeschichte ist einzigartig. Ich helfe Ihnen, diese aufzuschreiben und zu bewahren. Sprechen Sie mich an - ich berate Sie gern. Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir ...

Zum Kontaktformular